Mittwoch, 11. September 2013

[Produkttest] DryNites Pyjama Pants

Bei dm habe ich mich für den Produkttest von DryNites beworben - und darf testen...

Im Testpaket waren 2 Windelslips und ein Buch enthalten

 Das Buch ist hochwertig gemacht, mit Hardcover,
wobei das wohl eher etwas für ältere Kinder ist.

 Die Testwindeln wurden in 2 verschiedenen Größen geliefert. Beide für Jungs (entsprechend meiner Bewerbung) für Kinder im Alter von 4-7 Jahren und einmal im Alter von 8-15 Jahren.
Die Windeln in der kleineren Größe sind mit Cross-Motorrädern bedruckt, die Größeren mit Gitarrenspielenden Rockern.

Auf der Rückseite sind die erhältlichen Größen abgedruckt, sowie ein Hinweis zur Homepage und eine gebührenfreie Hotline-Nummer.

Fazit:
Mein kleiner Sohn (4) braucht nachts noch eine Windel. Bisher haben wir die Windelslips von dm oder von Lidl benutzt. Hier gab es nur Unfälle, wenn er Abends/Nachts viel getrunken hat.
Die DryNites haben im Vergleich zu den sonst genutzten Windelslips ein ansprechenderes Design. Nicht mehr so "babymäßig". Sie sind auch um einiges größer als die sonst erhältlichen. Auch habe ich sie als dünner und weicher empfunden. Mein Sohn fand sie einfach nur "voll cool, Mama!".
Ich finde es schwierig, mit nur einem Probeslip eine wirkliche Empfehlung auszusprechen. Sie hat gehalten, der Junior fand sie cool - daher durchaus gut gelungen. Allerdings war es eine normale, ruhige Nacht. Auf Grund des Wetters war sein Trinkverhalten auch normal - somit kein Härtetest.

Auf Bilder von meinem Sohn mit der DryNites Pyjama Pants müsst ihr allerdings verzichten! Ich bin auf dem Standpunkt, dass Bilder von meinen Kindern nichts im Internet zu suchen haben.

Liebe Grüße

Anke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen