Samstag, 7. September 2013

[Produkttest] Yves Rocher - Elixir 7.9




Yves Rocher hat mich eingeladen, die neue Elixir 7.9 Tagescreme zu testen - herzlichen Dank hierfür!

Yves Rocher sagt:
Energie für mehr JUGENDLICHKEIT - abgestimmt auf Ihren Hauttyp.

Die Yves Rocher Forschung hat den Wirkstoff-Komplex Elixir 7.9 entwickelt. Er besteht aus 7 Pflanzen, für deren Anti-Age-Wirkung 9 Patente vergeben wurden. Dank dieses innovativen Komplexes werden die Zellen stimuliert, welche die Energie produzieren, die für eine jugendliche Haut notwendig sind.


Das Ergebnis (lt. Yves Rocher) siehe Karton:
* 4-mal mehr Jungendlichkeits-Proteine
1. Tag: Müdigkeitsanzeichen sind sichtbar gemildert, die Ausstrahlung ist neu belebt.
1. Woche: Falten sind reduziert, das Hautbild verfeinert und ebenmäßiger
1 Monat: Die Haut strahlt vor Jugendlichkeit.




Die Serie Elixir 7.9 wird es ab dem 25.09.2013 zu kaufen geben. Es wird sie für normale Haut/Mischhaut und für trockene Haut (zusätzlich mit Bio-Karitébutter und Macadamia-Öl angereichert) und für empfindliche Haut geben.
Zusätzlich wird es noch eine Nachtpflege, eine Augenpflege und ein Serum geben.


Soweit zu den Fakten... jetzt zu meinen Eindrücken.

Die Creme steckt in einem hochwertigen Kunststoff-Tigel. Sie ist zusätzlich mit einem weiteren weißen Deckel geschützt, so dass die Creme nicht im Deckel an sich hängt.
Sie lässt sich gut und vor allem sehr sparsam auftragen. Der Duft ist dezent, aber angenehm. Ich kann es gar nicht näher beschreiben. Nach dem Auftrag auf das gereinigte Gesicht, zieht die Elixir 7.9 sehr schnell in die Haut ein. Die Haut fühlt sich gut gepflegt und angenehm prall an. Die Konsistenz bewegt sich zwischen Creme und Gel, was ich als sehr angenehm empfunden habe.

Leider konnte ich keine wirkliche Verbesserung meiner Haut erkennen. Ob die Müdigkeitsanzeichen wirklich besser geworden sind oder es geblieben ist, wie zuvor? Keine Ahnung.... Meine Falten sind leider Gottes noch so störend, wie vorher.

Leider habe ich vermehrt Pickel von der Creme bekommen, als scheint das wohl mein Anzeichen von Jugendlichkeit zu sein *Sarkasmus aus*

Fazit:

An sich, eine angenehme Creme, mit wirklich schönen Duft. Auch die Konsistenz hatte es mir sehr angetan. Leider, leider hat meine Haut mit Pickeln und Unreinheiten reagiert. Daher nichts für mich  - schade.

Kommentare:

  1. Oh nein, das ist immer ärgerlich wenn man Pickel von einer creme bekommt. Schöner ehrlicher Bericht.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich fand es auch sehr schade - denn sonst gefiel mir die Creme wirklich gut... Aber Pickel mag ich keine mehr haben... ;-)
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen