Dienstag, 10. Dezember 2013

[Rezension] Mr. Hundertausendvolt

Durch eine meiner Büchergruppen bei Facebook kam ich in den Genuss das Buch “Mr. Hunderttausend Volt” im Rahmen eines Gewinnspiels (ursprünglich für Blogger) lesen zu dürfen. Für alle, die es interessiert geht es hier entlang.

Über den Klarant-Verlag (sieh Lovelybooks) wurde mir das Ebook zur Verfügung gestellt.

Das Buch ist am 02.11.2013 im Klarant – Verlag erschienen. Autor ist: Edna Schuchardt

 

Bild von Amazon - zum Bestellen klicken

Hier handelt es sich um einen lustigen, turbulenten, sexy Liebesroman.

Die Hauptprotagonisten sind die 23 jährige Jessi aus England und der J.J. Carpenter – ein gestandener Mann und Vater ihres besten Freundes.

Jessie ist mit einem einjährigen Visum in den Staaten und Jonas ist Herrscher über ein Imperium.

Jessie ist jung und sexy und sagt was sie denkt und setzt sich für die Dinge ein, hinter denen sie steht – und sei es eine spontane Demo.

Jonas ist stur wie ein Esel, herrschsüchtig und kalt…. Bis er auf Jessie trifft, die keine Angst vor ihm hat und auch kein Blatt vor den Mund nimmt. Eine brisante Mischung, die wahrscheinlich alleine schon spannend genug wäre. Hinzu kommt noch Jessies bester Freund und gleichzeitig Sohn von Jonas, der seinen Weg noch finden muss…. Auch die Chaotischen Freundinnen und Mitbewohnerinnen von Jessie fahren Achterbahn im Land von Herzchen, Blümchen und Taschentüchern.

Der Roman hat mir sehr gut gefallen und war quasi Ruck-Zuck durchgelesen.

Für Leser hoch literarischer Werke ist dieses Buch wahrscheinlich eher nichts – meinen persönlichen Geschmack hat es jedoch ziemlich gut getroffen. Mein Credo beim Lesen ist es, dass ich unterhalten werden möchte Zwinkerndes Smiley

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen