Montag, 21. Juli 2014

[Wut] Servicewüste Deutschland oder Tarifwevhsel Part I

Kurz mal vorab: ich bin gerade mal wieder weit über die 180 hinaus

Wie abhängig wir von der neuen Technologie sind, wird uns erst bewusst, wenn sie nicht funktioniert....

Einige werden wahrscheinlich denken, was soll der ganze Stress - aber ich muss mir jetzt erstmal Luft machen....
Wie schon erwähnt, lebe ich eher ländlich. Also war bia dato mit schnellem Internet hier nix. Mit Glück haben wir sie max Bandbreite vom DSL6000 erreicht. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass die Stadt und der (nennen wir ihn) Netzbetreiber auch mal bei uns Geld investiert hat und die Landbevölkerung mit Glasfaserkabel versorgt hat.

Nachdem die Tagespresse berichtete, dass die Arbeiten erfolgt seien kontaktierte ich meinen Provider via Email (da keine Lust auf Warteschleife) ob das schnelle DSL auvh bei uns verfügbar sei. Nach etwa einem Monat erhielt ich dann Rückmeldung, dass ein Wechsel möglich sei und alles wurde in die Bahn geleitet.
Die Bestätigung kam via Email. Kurze Zeit später dann der Umschalttermin und die neue Hardware.
An diesem Punkt meinte ich noch zu meinem Mann, dass das alles zu glatt laufen würde.

Am 17.07. sollte es nun endlich soweit sein....

Morgens bekam ich einen Anruf von einem Techniker des Netzbetreiber, dass die Umstellung nun erfolgen würde und es im Verlauf der folgenden 30 Minuten zu Störungen kommen könnte. Kein Problem, da ich ohnehin noch im Büro saß.
Keine 5 Minuten später erhielt ich eine SMS meines Telefonanbieters (kräftiges Kopfschütteln):
Der Service-Techniker hat sich soeben bei Ihnen gemeldet und wird in Kürze bei Ihnen sein, um Ihren Anschluss zu schalten. Ihr *** Kundenservice

Okay, soweit,  so gut... Zu Hause angekommen - und wildes Blinken der Hardware. Das ließ ja schon aug nichts Gutes schließen.
Dank Smartphone und Internet-Option schnell die Email zur Umstellung rausgekramt - okay, kann bis 18 Uhr dauern. Wenn dann nicht, anrufen. 18 Uhr vorbei, nichts tat sich. Also Smartphone raus (prepaid) und Hotline angerufen. Alle Schritte durchgekaut (die nette Dame las brav ihr Protokoll ab, um dann festzustellen, dass es nicht an der Hardware oder Verkabelung lag) und nahm die Störung auf. Problemlösung dauert 2-3 Tage.....
Da war das erste Mal der Punkt, wo ich dachte, ich platze....
3. Tag war gestern rum - also wieder an die Hotline... und der Mensch am anderen Ende hatte entweder keinen Bock und/oder war ein ausgewachsener Blödmann!!! Es wäre Sonntag, und da könnte keine Rücksprache mit dem Netzbetreiber gehalten werden. Okay - und warum heißt es dann 2-3 Tage und nicht Werktage???
Seit dem 18.7. erhalte ich täglich zur selben Uhrzeit eine scheiß SMS vom Anbieter, dass an der Entstörung gearbeitet wird.... bla bla...
Wieder nen dicken Hals! So einen Mist können die sich schenken, solle  lieber das Problem lösen.
Heute dann der Knaller, Anruf des Netzbetreibers: der Techniker muss raus kommen, nächste Termin am Mittwoch
Wiw giftig ich war, muss ich wohl nicht erwähnen. Nach Hin und Her mit der Hotline hieß es, mein Anbieter hätte erst heute morgen die Störung weiter gemeldet
Da dachte ich, ich flippe endgültig aus.... also wieder das Smartphone ans Ohr und sie Hotline angerufen.
Dorr wurde mir mit Datum und Uhrzeit gesagt, daß die Störung bereits am 17.07. weiter gemeldet worden sei...
Wer mich jetzt verarscht und/oder hinhält, weiß ich nicht.
Ich bin jedenfalls sauer wie Bolle...

Ich wollte soviel gebloggt und erledigt haben, aber Pustekuchen.... diesen Post hier zu verfassen, via Smartphone & App ist mühsam genug. Abgesehen davon, ist mein Datenvolumen so gut wie auf...
In diesem Sinne, wünsche ich Euch eine schöne Woche - und drückt mir bitte die Daumen, dass es klappt!

Sonntag, 13. Juli 2014

#bereitwienie - Fußball Finale...

Hallo Ihr Lieben,

fiebert Ihr dem Finale auch so entgegen?

Ich bin gespannt wie Teufel und zähle die Minuten bis zum Anstoß.

Um mir die Wartezeit zu verkürzen habe ich ein bisschen mit Farbe gespielt

Schwarz - rot - gold

leider war mein "Farbkasten" hinsichtlich des rot nicht sonderlich gut sortiert....
aber im Großen und Ganzen finde ich es ganz gut
die Nägel mussten natürlich auch mit dran glauben

die Produkte habe ich fürs Nageldesign benutzt


Ich wünsche Euch allen einen tollen Fußball-Abend
meine Nägel vom Halbfinale noch mal schnell nachgereicht.. ;-)



Donnerstag, 10. Juli 2014

Dienstag, 8. Juli 2014

[Review] Paula's ChoiceSkin Perfecting 2% BHA Lotion Exfoliant & Moisture Boost Daily Restoring Complex with SPF 30

Lieber Himmel, bei den Produktnamen geht einem fast die Puste aus - dennoch möchte ich Euch gerne die tollen Produkte von Paula's Choice vorstellen:


Skin Perfecting 2% BHA Lotion Exfoliant 
Moisture Boost Daily Restoring Complex with SPF 30

Zunächst vorab ein paar Worte zu Paula's Choice:
Paula Begoun gründete bereits 1995 das Unternehmen Paula's Choice.
Vorher setzte sie sich aber auch schon kritisch mit Kosmetika, deren Inhaltsstoffe und Wirkung auseinander. 
Hier mal die Links: paulaschoice und beautypedia
Sie setzt sich kritisch mit den Produkten diverser Hersteller auseinander und spricht Produktempfehlungen aus.
Diese Erkenntnisse nutzt sie auch, um die eigenen Produkte zu optimieren.
Grundsätzlich ist ihr Bestreben, die Konsumentinnen über Inhaltsstoffe und Wirkung zu informieren.
Auf Reizauslösende Stoffe, wie Alkohol, Parfum- oder Duftstoffe wird hierbei gänzlich verzichtet. Tierversuche sind ebenfalls tabu. Und auf umweltfreundliche Verpackung wird großer Wert gelegt. Dies bezieht sich sowohl auf die Verpackung als auch auf die Versandmaterialien.

Jetzt aber zu den Produkten:





Skin Perfectin 2% BHA Lotion
Hierbei handelt es sich um ein Peeling-Produkt.
Peelings sollen grundsätzlich beim Abtragen abgestorbener Hautschichten helfen und somit einen strahlenden Teint begünstigen. Die herkömmlichen "Rubbelpeelings" können jedoch zusätzlich zur abgestorbenen Haut auch die feine, neue Haut schädigen und durch den "Schmiereffekt"  Entzündungen auf dem Gesicht verteilen.
Bei der Skin Perfectin 2% BHA Lotion Exfoliant (exfoliants = Abschäler) ist dies anders. Es handelt sich hierbei um eine Creme-Lotion, dass mittels BHA (Beta-Hydroxy-Säure) wirkt. Der Vorteil im Vergleich mit herkömmlichen Peelings ist, dass diese Lotion nur bis zu einem bestimmten Punkt wirkt, so dass auch wirklich nur die abgestorbene und/oder geschädigte Haut abgetragen wird. Somit wird nur die "alte" Haut abgeschält und die neue, gesunde Haut wird nicht angegriffen. Das Abtragen wird mittels Salizylsäure ausgelöst. Dieses Verfahren wurde vormals nur in Kosmetikstudios angewendet.


Zur Wirkung:
BHAs besitzen die Fähigkeit, die Poren zu reinigen und dabei schonend und hocheffektiv zugleich die Zellerneuerung zu beschleunigen. BHA kann das Fett in den Talgdrüsen durchdringen und die im Inneren der Drüse festgesetzten Hautzellen entfernen. So verhilft das Skin Peeling 2% BHA Lotion Exfoliant schonend nachhaltig zu einem reineren Hautbild, feineren Poren und einem insgesamt strahlendem Aussehen. (Text aus Begleitinformationen zu den Produkten von Paula's Choice)



Die Peeling-Lotion befindet sich in einem Plastik-Pump-Spender und kann somit sehr hygienisch entnommen werden und ist gut zu dosieren.

Die Lotion ist weiß und sehr gelig. Sie lässt sich angenehm auftragen und ist annähernd geruchsneutral.

Anwendung:
Bei trockener oder empfindlicher Haut empfiehlt es sich, zunächst erst jeden 2. Tag die Lotion zu verwenden. Im Laufe der Zeit kann man die Anwendung zunächst auf täglich, später, bei Bedarf auf zweimal täglich steigern. Empfohlen ist eine Menge eines 1-Cent-Stücks. Diese Menge wird in die gereinigte Haut einmassiert. Zusätzlich zum Peeling-Effekt, spendet die Lotion der Haut noch Feuchtigkeit.
Bei Anwendung am Morgen oder grundsätzlich tagsüber sollte jedoch im Anschluss eine Gesichtspflege mit Lichtschutzfaktor auftragen, da die frisch freigelegten oberen Hautschichten sich nach der Anwendung viel schneller selbst erneuern und entsprechend empfindlicher ist.


Moisture Boost Daily Restoring Complex with SPF 30
Hierbei handelt es sich um eine Soufflé-ähnliche Creme, die ideal für trockene Haut ist und über einen SPF von 30 verfügt. Sie macht die Haut geschmeidig und gibt verlorene Feuchtigkeit zurück. Hierbei sieht die Haut nicht fettig aus und ist auch für empfindliche Haut geeignet. Sie ist, wie alle Produkte frei von hautirritierenden Zusätzen wie Duft- und Farbstoffen.
Die Creme enthält Avobenzon und somit einen verlässlichen Schutz vor UVA und UVB Strahlen und beugt damit vorzeitiger, sonnenbedingter Hautalterung vor. Als weitere Inhaltsstoffe sind Antioxidantien enthalten, die nachweislich für eine gesündere Haut sorgen, die Zellfunktion verbessern und die Abwehrkräfte der Haut stärken.





Anwendung:
Die Creme soll morgens auf die gereinigte Haut großzügig aufgetragen werden, um eine optimale Pflege und Schutzwirkung zu erzielen. Sie ist auch optimal als Make-up Grundlage geeignet.
Zudem handelt es sich hierbei um die perfekte Ergänzung zum BHA-Peeling.
Für Nachts ist die Creme nicht notwendig, da nachts kein SPF notwendig ist.




Die Creme befindet sich in einer stabilen Plastiktube. Diese ist mit einem Deckel verschlossen. Die Creme lässt sich hierdurch gut entnehmen und sicher dosieren.
Die Creme ist relativ fest, lässt sich jedoch gut auftragen und zieht schnell ein.

Die Creme ist weiß und riecht nach den natürlich Inhaltsstoffen - ich denke, aus meinem kurzen Ausflug in die selbstgerührte Kosmetik, dass ich den entsprechenden Bestandteil der dem SPF dient, heraus riechen kann. Der Geruch ist jedoch sehr dezent und verfliegt schnell.

Meine Erfahrungen:
Das Peeling kann ich trotz trockener, sensibler Haut sehr gut vertragen. Ich kann es täglich verwenden. Zwei mal täglich habe ich bisher noch nicht in Betracht gezogen, da ich Sorge habe, dass der Sonnenschutz nicht komplett greifen könnte... ;-)
Nach der Anwendung des Peelings habe ich kurzzeitig ein leichtes Spannungsgefühl, welches aber binnen 2 Minuten nachlässt. Meine Haut ist rosig, das gesamte Hautbild hat sich nach und nach verbessert.
Leider sind meine Poren weiterhin genau so groß wie vorher. Was ich jedoch festgestellt habe ist, dass meine Rötungen immer weiter zurück gehen. Und zwar soweit, dass mir mittlerweile eine BB-Cream oder getönte Tagescreme ausreicht. Außerdem schuppt meine Haut nicht mehr!!!

Die Creme wirkt im ersten Moment, wenn man sie aus der Tube drückt etwas salbenartig. Weniger wie ein Soufflé. Sie lässt sich jedoch erstaunlich gut verteilen und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Sie ist nicht fettig und zieht schnell ein.
Ein ganz großes Plus für mich ist, dass ich von dieser Creme keine Pickel bekomme - daher verwende ich sie auch tagsüber als Sonnencreme!

Mein Hautbild ist insgesamt ruhiger, wenn auch noch lange nicht perfekt. Die hormonellen Schwankungen kann man mir nach wie vor deutlich vom Gesicht ablesen - aber, ich denke, dass lässt sich durch Gesichtspflege wenig bis gar nicht beeinflussen.

Ich bin absolut begeistert und überzeugt.

Die Produkte von Paula's Choice wurden mit kostenlos zum Testen von www.Der-Beauty-Blog.de & www.BeautyTesterin.de zur Verfügung gestellt.

Ein herzliches Dankeschön hierfür!


Dienstag, 1. Juli 2014

[AMU] Mein Beitrag zu Paint it! Purple +

Sally hat wieder zu einer neuen Runde Paint it! Aufgerufen.



Diesmal ist die Farbvorgabe "Purple + ?"

Und ich habe auch einmal die Pinsel geschwungen....